Golden Retriever Puppy 2706672 1920

Wühltischwelpen: süß, günstig, krank!

Wie Sie beim Welpenkauf Tierleid vermeiden

Sie sind flauschig, fröhlich und fast unwiderstehlich: Obwohl wir glücklicherweise recht häufig Besuch von Hundewelpen bekommen, sind auch wir jedes Mal aufs Neue schockverliebt. Doch nicht jeder Welpe darf sich über eine behütete Hundekindheit freuen.

Der illegale Welpenhandel boomt: Ganze LKW voller Hundewelpen werden aus dem Ausland über die deutsche Grenze geschmuggelt. In „Welpenfabriken“ im In- und Ausland fristen ausgemergelte, kranke Hündinnen unter unwürdigen Verhältnissen ihr Dasein, das nur einem Ziel dient: Der „Produktion“ möglichst vieler Welpen zum Verkauf an gutgläubige Tierfreunde.

Initiativen wie wuehltischwelpen.de versuchen, mit gezielten Informationen vor dem Kauf solcher Welpen zu warnen. Das Leid, das verantwortungslose „Vermehrer“ verursachen, sehen wir viel zu oft auch in der Praxis. Viele Welpen sind unterernährt, verwurmt, krank. Gefälschte Impfpässe und Tiere, die viel jünger sind als angegeben, sind keine Seltenheit. Wer einen solchen, vermeintlich günstigen Welpen kauft, spart am falschen Ende und zahlt fast immer drauf – zum Beispiel in Form von hohen Tierarztkosten und der Unterstützung von Tierleid!

Was Sie tun können, um nicht unwissentlich einem unseriösen Welpen-Vermehrer zum Opfer zu fallen, verrät zum Beispiel diese Checkliste für den Welpenkauf: https://www.wuehltischwelpen.de/checkliste-welpenkauf.php

Grundsätzlich gilt: Seien Sie kritisch, stellen Sie Fragen und hören Sie auf Ihren gesunden Menschenverstand.

Sie dürfen die Mutterhündin nicht sehen?
Der Welpe ist deutlich günstiger als bei allen Züchtern in der Umgebung?
Die Übergabe erfolgt auf einem Rastplatz, Supermarkt-Parkplatz oder verlassenen Hof?
Der Verkäufer stellt keine Fragen zu Ihrer Lebenssituation?
Der Welpe wirkt schwach oder sieht ungesund aus?
Es gibt keinen oder nur einen oberflächlichen Kaufvertrag ohne konkrete Verkäufer-Angaben?
Der Welpe ist angeblich geimpft, hat aber keinen Impfpass?
Der Verkäufer hat verschiedene Rassen und alle Altersklassen „im Angebot“?

All diese Punkte sollten Sie misstrauisch machen!

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf viele gesunde, fröhliche Hundewelpen!

Herzliche Grüße von
Dr. Marianne Nieder und dem gesamten Praxisteam