Hund Schnee

Es wird wieder Winter

Mit dem Hund gut durch den Schnee

Der Wetterbericht für das kommende Wochenende lässt auf Schnee hoffen – eine willkommene Abwechslung nach den grauen, nassen Tagen der letzten Woche! Auch viele Hunde mögen die weiße Pracht und haben keine Angst vor kalten Pfoten. Ein paar wertvolle Tipps für Hundebesitzer haben wir hier zusammengefasst.

Die richtige Pfotenpflege
Viele Hundepfoten reagieren empfindlich auf Kälte, Schnee und Eis sowie das allgegenwärtige Streusalz.
Zur Pflege von rauen und rissigen Ballen können zum Beispiel Vaseline oder Melkfett eingesetzt werden. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Ihr Hund die Cremes nicht nach dem Auftragen ableckt. Übrigens kann ein Auftragen auch schon vor dem Spaziergang sinnvoll sein: So können sich weniger Schnee, Eis und Salz an den Pfoten festsetzen.
Besonders bei Hunden mit dichten Haaren zwischen den Ballen ist es außerdem ratsam, diese im Winter regelmäßig zu kürzen.
Nach dem Spaziergang sollten Sie die Hundepfoten unbedingt mit lauwarmem Wasser waschen, um das Streusalz abzuspülen. Für besonders empfindliche Hunde können auch gut sitzende Hundeschuhe empfehlenswert sein.

Ihr Hund mag Schnee zum Fressen gern?
Vorsicht: Der kalte Schnee reizt die empfindliche Magenschleimhaut und kann zu schmerzhaften Magen-Darm-Erkrankungen führen! Auch Mandelentzündungen können entstehen – deshalb sollte zum Beispiel das Schnappen nach Schneebällen ebenfalls tabu sein beziehungsweise nicht überhandnehmen.

Die richtige „Kleidung“
Das Mäntelchen für den Hund wird nach wie vor oft belächelt und ist „im Normalfall“ auch nicht nötig. Bei alten, wenig mobilen oder kränklichen Hunden ebenso wie bei Vierbeinern, die nur wenig wärmende Unterwolle besitzen, kann bei Kälte und Schnee ein passender Mantel jedoch durchaus angezeigt sein.
Darüber hinaus ist – ebenso wie beim Menschen – auch für Ihren Hund Sichtbarkeit das A und O. Von reflektierenden Leinen und Accessoires bis hin zu Leuchthalsbändern in unterschiedlichsten Variationen gibt es im Tierfachmarkt eine große Auswahl für jeden Bedarf.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vierbeiner viel Spaß und tolle Spaziergänge im Schnee – bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Tierarztpraxis Dr. Marianne Nieder