Hundenase

Einsatz für unser Endoskop

Wie kommt der Plastikstiel in die Hundenase?

Oder, und in diesem Fall noch wichtiger: Wie kommt er wieder heraus?
Doch von Anfang an. Vorgestellt wurde uns ein Westi-Welpe mit hartnäckigem Niesen. Als Medikamente keine ausreichende Besserung brachten und die Besitzer bereits ein verlängertes Gaumensegel befürchteten, kam unser Endoskop zum Einsatz. Über den Rachen entdeckten wir so einen Plastikstiel, der fest im oberen Nasenbereich verkeilt war – und konnten den Stiel ohne aufwändige Operation mit dem Endoskop durch den Rachen entfernen. Ende gut, alles gut – und ein schönes Beispiel für die tollen Möglichkeiten der „Schlüsselloch-Medizin“!

Sie möchten mehr erfahren? Wir sind gern für Sie da!

Ihr Team der Tierarztpraxis Dr. Nieder in Schloß Holte